Lizenzierung

PhraseExpress muss bei professioneller Nutzung oder zum Deaktivieren von Lizenzmeldung bei Nutzung von kaufpflichtigen Funktionen mit einem Lizenzschlüssel lizenziert werden.

Sie können Lizenzschlüssel registrieren, deregistrieren, auf einen anderen Benutzer übertragen und den Lizenzstatus prüfen.

Lizenz-Registrierung

Bei kommerzieller Nutzung oder bei Verwendung erweiterter Funktionen muss PhraseExpress mit einem Lizenzschlüssel einmalig registriert werden.

Bei Verwendung mit einem PhraseExpress Server werden die Client-Lizenzen zentral vom Client Manager des PhraseExpress Servers verwaltet.

Bei Verwendung mit einem SQL Server werden die Client-Lizenzen zentral vom PhraseExpress SQL Client Managers verwaltet.

Um PhraseExpress auf einem Rechnern oder einem USB Stick zu registrieren:
  1. Nach Kauf einer Lizenz erhalten Sie einen Lizenzschlüssel per E-Mail.
  2. Markieren und kopieren Sie den mit "PEX…" beginnenden Lizenzschlüssel in die Zwischenablage.
  3. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster.
  4. Wählen Sie im Bereich "Hilfe" den Befehl Zur professionellen Nutzung freischalten.
  5. Klicken Sie in das Lizenzschlüssel-Eingabefeld, und fügen Sie den Lizenzschlüssel aus der Zwischenablage ein.
  6. Bestätigen Sie die Registrierung mit der Schaltfläche Registrieren.

Nach erfolgreicher Registrierung über das Internet erscheint in der Programm-Titelleiste je nach gekaufter Lizenz der Text "PhraseExpress Standard", "PhraseExpress Pro", bzw. "PhraseExpress Enterprise".

  • Eine Person kann einen Lizenzschlüssel auf bis zu drei Windows PC mit dem gleichen Windows Benutzernamen verwenden (weitere Infos).
  • Für jede Person ist eine separate Lizenz erforderlich, auch wenn mehrere Personen sich den gleichen Benutzernamen teilen.
  • Lizenzschlüssel der PhraseExpress für Mac Version können nicht für die Windowsversion verwendet werden.
  • Zur Lizenzschlüsselregistrierung benötigt PhraseExpress kurzzeitig eine Internetverbindung (Datenschutzerklärung).

Hinweise bei portabler Nutzung

  • Bei Registrierung von PhraseExpress auf einem USB Stick, wird der Lizenzschlüssel an den USB Stick gebunden.
  • Um Ihre PhraseExpress Lizenz für den USB Stick zu registrieren, darf sich auf dem Gast-PC keine PhraseExpress Installation befinden! Wenn sich auf dem Gast-PC bereits eine PhraseExpress Installation befindet, wird der Lizenzschlüssel an die PhraseExpress Installation des Gast-PCs gebunden und nicht an PhraseExpress auf dem USB Stick. Entfernen Sie PhraseExpress daher vollständig (inklusive aller Einstellungen) vom Gastrechner, wenn Sie die Lizenz an den USB Stick binden möchten.
  • Beenden Sie PhraseExpress nach der Registrierung, um sicherzustellen, dass die Registrierung auf den USB Stick gespeichert wird!

Infos zum Benutzernamen

Sie können einen Lizenzschlüssel für bis zu drei Windowsrechner verwenden, auf denen Sie den gleichen Windows Benutzernamen verwenden.

Der Windows Benutzername ist nicht der Microsoft Accountname.

PhraseExpress zeigt den relevanten Benutzernamen im Fenster "Über PhraseExpress":

Dieser Name und kein anderer Name muss auf allen drei Rechnern identisch sein, damit der Lizenzschlüssel auf allen drei Rechnern verwendet werden kann.

Bei Problemen mit der Registrierung mehrerer Rechner, prüfen Sie bitte folgendes:
  • Stellen Sie sicher, dass alle Installationen auf die aktuellste Version aktualisiert wurden.
  • Vor einem Upgrade von der Version 10, 11 oder 12 deregistrieren Sie zunächst Ihren Lizenzschlüssel, bevor Sie die neue Version installieren, da Lizenzschlüssel dieser alten Versionen noch auf dem Rechnernamen gebunden waren, statt auf den Benutzernamen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie auf allen Rechnern den identischen Windows Benutzernamen verwenden. Der Windows Benutzername ist nicht Ihr Microsoft Benutzerkonto. Wenn Sie auf einem Rechner zum Beispiel den Benutzernamen "ruedi" eingerichtet haben, kann der gleiche Lizenzschlüssel nicht nochmals auf einem anderen Rechner registriert werden, auf dem Sie einen abweichenden Benutzernamen "Ruediger" definiert haben, da "ruedi" und "Ruediger" von einem Computer unterschiedlich interpretiert wird, auch wenn dahinter die gleiche Person stehen kann. PhraseExpress kann Sie vor dem Rechner nicht sehen und hat keinen anderen Anhaltspunkt, als den Windows Benutzernamen.

Verwenden Sie für unterschiedliche Benutzernamen separate Lizenzschlüssel oder ändern Sie gegebenenfalls den Benutzernamen.

Benutzernamen ändern

Um den Windows Benutzernamen zu ändern:
  1. Beachten Sie aufmerksam die unten stehende Warnung.
  2. Betätigen Sie die Tastenkombination WIN + R .
  3. Geben Sie "lusrmgr.msc" ein und bestätigen Sie mit OK.
  4. Wechseln Sie in den Ordner "Benutzer".
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Benutzer-Eintrag und wählen Sie "Umbenennen".
  6. Benennen Sie wunschgemäß um und starten Sie den Rechner neu.

Das Umbennen des Windows Benutzernamens kann unvorhersehbare Nebenwirkungen haben. Wir übernehmen keine Gewährleistung, Haftung oder Hilfestellung bei daraus resultierenden Problemen! Bitte konsultieren Sie gegebenenfalls Ihren IT Administrator oder den Hersteller des Betriebssystems, Microsoft, bei weiteren Fragen zur Konfiguration und Nutzung von Windows.

Deregistrierung

Um einen lokal registrierten Lizenzschlüssel von einem Benutzernamen zu entbinden:

  1. Öffnen Sie das PhraseExpress Hauptprogrammfenster.
  2. Wählen Sie im Bereich "Hilfe" den Befehl "Über PhraseExpress".
  3. Stellen Sie dort sicher, dass Sie mit dem gleichen Benutzernamen an Windows angemeldet sind, mit dem Sie angemeldet waren, als Sie PhraseExpress registriert hatten.
  4. Bestätigen Sie die Registrierung mit der Schaltfläche "Lizenz entfernen".

Anschließend können Sie den Lizenzschlüssel für einen anderen Benutzernamen registrieren.

Zur Lizenzentbindung benötigt PhraseExpress kurzzeitig eine Internetverbindung (Datenschutzerklärung).

Wartungsverlängerung

Das Ender der Wartung Ihrer Lizenz können Sie in den ersten vier Ziffern des Lizenzschlüssels auslesen. Beispielsweise steht "0618" für einen Wartungsablauf im Juni 2018. Wenn Sie die Wartung erneuern, erhalten Sie einen neuen Lizenzschlüssel und der alte Lizenzschlüssel wird ungültig.

So erneuern Sie die Wartung einer registrierten Installation:

  1. De-registrieren Sie die Lizenzschlüssel mit abgelaufener Wartung.
  2. Registrieren Sie denneuen Lizenzschlüssel, den Sie mit Kauf Ihrer Wartungsverlängerung erhalten haben.

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis