Textbausteine aus Datenbank generieren

PhraseExpress kann aus dem Ergebnis einer Microsoft Access/SQL/MySQL-Datenbankabfrage einen Ordner mit Textbausteinen generieren.

Um Textbausteine aus einer Datenbank zu generieren:
  1. Klicken Sie das kleine Dreieck unter dem Menüpunkt "Import" im Hauptmenü und wählen Sie "Datenbank":

  2. Wählen Sie den gewünschten Datenbanktyp und füllen Sie die erforderlichen Felder aus:

  3. Um die Datenquelle dynamisch mit PhraseExpress zu verknüpfen, aktivieren Sie die Option "Dynamische Verknüpfung". Damit aktualisiert PhraseExpress bei jedem Neustart die generierten Textbausteine mit etwaigen Änderungen in der Datenbank.

  4. Mit OK starten Sie den Import-/Verknüpfungsvorgang.

PhraseExpress verbindet sich mit den angegebenen Benutzerdaten mit der Datenbank, führt die Abfrage durch, erstellt einen Textbausteinordner und generiert einen Textbaustein für jeden Datensatz in der angegebenen Abfrage.

Bei aktivierter "Dynamische Verknüpfung" werden die Textbausteine bei jedem Neustart des PhraseExpress-Clients aktualisiert. Bei nicht verfügbarer Datenbank verwendet PhraseExpress eine zwischengespeicherte Version des letzten bekannten Inhalts.

Um Daten aus einer Datenbank in einen Textbaustein einzubetten, sehen Sie sich das Makro zum Einbetten von Datenbankdaten an.

    Systemvoraussetzungen

    Das Lesen externer Datenbanken erfordert spezielle Treiber:

    • Microsoft Access: Microsoft Access Driver (*.mdb)" x86 ODBC driver (Download). Um die 32-bit statt der 64-bit Version zu installieren, verwenden Sie bitte den Kommandozeilenparameter /passive.
    • Microsoft SQL: Microsoft SQL NativeClient (Download)
    • MySQL: LibMySQL.dll (Kopieren Sie diese Datei in das PhraseExpress Programmverzeichnis)
    • Firebird SQL: Firebird SQL ODBC Treiber (Download)

    Inhaltsverzeichnis


      Inhaltsverzeichnis