Diese Dokumentation bezieht sich auf PhraseExpress v16 beta. Die Dokumentation für die Produktionsversion 15 ist hier verfügbar

Textbausteine löschen

So löschen Sie einen Textbaustein:
  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster.
  2. Markieren Sie anschließend das zu löschende Element in der Baumansicht.
  3. Betätigen Sie die Entf-Taste oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Textbaustein und wählen Sie "Löschen".

Gelöschte Elemente werden in den Papierkorb verschoben, der sich separat für jede Textbausteindatenbank am unteren Ende der Baumstruktur befindet.

Um Elemente ohne Umweg über den Papierkorb endgültig zu löschen, halten Sie beim Löschen die SHIFT-Taste gedrückt.

Der Papierkorb einer gemeinsam genutzten Textbausteindatenbank ist für jeden Benutzer sichtbar. Erwägen Sie daher, zugriffsbeschränkte Textbausteine gegebenenfalls endgültig zu löschen.

Zum Leeren des Papierkorbs markieren Sie den Papierkorb und wählen Sie "Leeren" im Hauptmenü. Der Inhalt wird dann dauerhaft gelöscht.

Papierkorbinhalte von Datensicherungen einer Textbausteindatenbank werden beim Leeren nicht gelöscht. Löschen Sie daher gegebenenfalls auch die Datensicherungen.

Das Löschen von Textbausteins löscht gegebenenfalls auch alle Verknüpfungen zu diesem Textbaustein! Diese werden bei einer Wiederherstellung aus dem Papierkorb nicht wiederhergestellt. Stellen Sie Verknüpfungen bei Verwendung lokaler Textbausteindateien durch Wiederherstellung einer Datensicherung wieder her.

In folgenden Fällen lassen sich Elemente nicht löschen:
  • Zugriffsrechte fehlen auf den zu löschenden Textbaustein(ordner), bzw. einem in einem Ordner befindlichen Unterordner.
  • Ein anderer Anwender bearbeitet zurzeit den Ordner oder ein darin befindliches Element.
  • Die Textbausteindatei ist schreibgeschützt.
  • Der Administrator hat das Löschen durch entsprechende Konfiguration beschränkt.

Versehentliche Löschvorgänge lassen sich gegebenenfalls rückgängig machen.

Inhaltsverzeichnis


Inhaltsverzeichnis