Textbausteine einfügen

PhraseExpress bietet mehrere Möglichkeiten, um Textbausteine einzufügen:

Trigger

Betätigen Sie die Tastenkombination oder geben Sie den Autotext (Textkürzel) ein, den Sie für einen Textbaustein definiert haben:

Textbausteinmenü öffnen

Um das Auswahlmenü zu öffnen:
  • Klicken Sie unten rechts auf das PhraseExpress Symbol mit der linken Maustaste.
  • Oder betätigen Sie die einstellbare Tastenkombination ALT+LEERTASTE.
  • Oder geben Sie den Autotext oder die Tastenkombination eines Textbausteinordners ein.
  • Bei aktivierter Textvervollständigungsfunktion tippen Sie den Anfang eines häufig verwendeten Wortes oder Satzes.

Zum Schließen/Abbrechen des Menüs klicken Sie außerhalb des Auswahlmenüs oder betätigen Sie die ESC-Taste.

Textbaustein finden

So finden Sie den gewünschten Textbaustein:
  • Geben Sie unmittelbar nach Anzeige des Auswahlmenüs einige Zeichen der Beschreibung ein, um mittels Schnellsuche den gewünschten Eintrag zu finden.
  • Mit Pfeil Ab-, bzw. Pfeil Auf oder dem Maus-Scrollrad gelangen Sie schrittweise zum gewünschten Eintrag.
  • Taste Pos1 springt direkt zum ersten Eintrag und Ende zum letzten aller Einträge.
  • Pfeil Rechts-Taste öffnet den Inhalt des ersten Textbausteinunterordners. Pfeil Links-Taste schließt einen Unterordner.

Wenn nicht alle Elemente in das Menüfenster passen, erscheinen oben, bzw. unten rechts kleine schwarze Rechtecke. Mit Bild Auf- und Bild Ab können Sie seitenweise durch das Menü navigieren.

Die Größe des Auswahlmenüs ändern Sie durch Ziehen an den Rändern.

Ausgeblendete oder Programm- oder zugriffsbeschränkte Textbausteine werden aus dem Auswahlmenü gefiltert.

Ausführen des Textbausteins

Um einen vorgewählten Textbaustein auszuführen:
  • Klicken Sie den gewünschten Textbaustein mit der linken Maustaste oder betätigen Sie die einstellbare Bestätigungstaste TAB.
  • Drücken die (optionale) "Schnellwahltaste" zur Direktauswahl eines gewünschten Textbausteins, zum Beispiel Num1+Num9.
  • Zum Einfügen eines Textbausteins in die Zwischenablage statt in die Zielanwendung, halten Sie die STRG-Taste beim Klicken gedrückt. Das ist hilfreich, wenn das direkte Einfügen des Textbausteins in die Zielapplikation zum Beispiel aufgrund von Fokusproblemen scheitert.
  • Zum Einfügen eines Textbausteins ohne Textformatierung halten Sie die SHIFT-Taste beim Klicken gedrückt.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Textbaustein und wählen Sie im Kontextmenü die gewünschte Option aus.

Kontextsensitive Funktionen

Klicken Sie ein Element im Auswahlmenü mit der rechten Maustaste für weitere Optionen:

  • Einfügen eines Texts mit oder ohne Textformatierung.
  • Kopieren des ausgewählten Textbausteins in die Zwischenablage.
  • Senden einer E-Mail an einen Empfänger, wenn der Eintrag eine E-Mailadresse beinhaltet.
  • Öffnen einer Internetseite, wenn der Textbaustein eine URL beinhaltet.
  • Öffnen des Dateiordners, wenn der Eintrag einen Dateipfad beinhaltet.

Textbausteinmenü positionieren

PhraseExpress positioniert Textbausteinmenüs entsprechend der Einstellungen auf dem Desktop. Um das Textbausteinmenü alternativ an einer festen Stelle anzuzeigen, ziehen Sie ein Textbausteinmenü, das durch Autotext oder Hotkey ausgelöst wurde, an seiner Titelleiste an die gewünschte Stelle. PhraseExpress fragt Sie dann, ob zukünftige Menüs immer an dieser festen Position angezeigt werden sollen:

Um die statische Positionierung später aufzuheben, bewegen Sie das Textbausteinmenü erneut und wählen Sie "Nein".

Desktopmenüs

Nach Einfügen eines Textbausteins blendet sich das Textbaustein-Auswahlmenü automatisch wieder aus. Alternativ können ein oder mehrere Textbausteinmenü als "Desktopmenüs" auf dem Desktop platziert werden:

Somit steht das Menü auch nach Auswahl eines Textbausteins weiter für den schnellen Zugriff zur Verfügung.

Videodemo

Um Auswahlmenüs auf dem Desktop zu fixieren:
  • Klicken Sie auf das Stecknadel-Symbol oben rechts in der Titelleiste eines Auswahlmenüs.
  • Oder ziehen Sie einen Textbausteinordner aus einem Auswahlmenü an eine freie Stelle des Desktops.
  • Alternativ klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Textbausteinordner und wählen Sie "Auf dem Desktop platzieren".

Klicken Sie das X rechts oben in der Titelleiste zum Schließen des Desktopmenüs.

Zum Ändern der Größe ziehen Sie an den Rändern eines Desktopmenüs.

Ein Doppelklick auf die Titelleiste klappt das Desktopmenü zum Platz sparen ein, bzw. aus.

Desktopmenüs lassen sich auf bestimmte Programme beschränken und erscheinen dann automatisch nur zusammen mit den ausgewählten Anwendungen.

Beispiel: Ein Textbausteinordner "Kontonummern" ist nur sichtbar, wenn Sie Onlinebanking-Seite im Internetbrowser geöffnet haben. Dieser wird bei Wechsel zu anderen Programmen automatisch wieder ausgeblendet.

Wenn Sie den Spezial-Textbausteinordner "Zuletzt verwendet" oder den Zwischenablagespeicher auf dem Desktop platzieren erhalten Sie schnellen Zugriff auf diese Funktionen.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis