Mehrfache Zwischenablage

Der Zwischenablagespeicher sichert die letzten Textinhalte der Zwischenablage und wird unter Einstellungen » Funktionen aktiviert.

Videodemo

Für den schnellen Zugriff lässt sich der Zwischenablagespeicher auch dauerhaft auf dem Arbeitsplatz als Desktopmenü anzeigen.

Die Tastenkombination STRG + ALT + V öffnet das Auswahlmenü des Zwischenablagespeichers. Diese einstellbare Tastenkombination ist leicht erlernbar, da zur bekannten Windows Tastenkombination STRG + V einfach die ALT -Taste hinzukommt.

Der Zwischenablagespeicher hat einige praktische Zusatzfunktionen, wie dieses Video illustriert.

Einstellungen

Um den Zwischenablagespeicher zu konfigurieren, markieren Sie den Zwischenablagespeicher-Systemordner in der Baumansicht des Programmfensters:

Zwischenablagespeicher Konfiguration

  • Definition einer Tastenkombination oder eines Autotexts für den Aufruf des Zwischenablagespeichers.
  • Automatisches Leeren des Zwischenablagespeichers beim Beenden des Programms.
  • Maximale Anzahl der Zwischenablageeinträge.
  • Entfernen von Leerzeichen vor und hinter den Zwischenablageinhalten ("Trimmen").
  • Entfernen etwaiger Textformatierungen. Bei nicht aktivierter Entfernung von Textformatierungen können Sie die Zwischenablage jeweils wahlweise mit oder ohne Textformatierung ausgeben (Videodemo).
  • Beschränkung auf bestimmte Programme, um von diesen keine Zwischenablageinhalte mehr aufzunehmen.
  • Bei aktiviertem Doublettenfilter werden bereits gespeicherte Inhalte gefiltert und bei wiederholtem Kopieren automatisch an den Anfang des Zwischenablagespeichers verschoben.
  • Der Zwischenablagespeicher kann in einem Formular angezeigt werden.
  • Die Anzeige des Ordners kann auf bestimmte Programme beschränkt werden.

Zwischenablagespeicher leeren

Um den Zwischenablagespeicher zu leeren:
  1. Öffnen Sie das Zwischenablagespeicher-Menüfenster, zum Beispiel mit der Tastenkombination STRG-ALT-V
  2. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustasten auf die Titelzeile des Zwischenablagespeichers.
  3. Wählen Sie den Befehl "Zwischenablagespeicher leeren":

Zum Leeren des Zwischenablagespeichers können Sie eine Tastenkombination definieren.

Sammlung

Mehrere Einträge des Zwischenablagespeicher können in "einem Rutsch" ausgegeben werden:

Die einzelnen Einträge werden dabei mit einem Trennzeichen/-text Ihrer Wahl aneinandergereiht ausgegeben:

Ein praktischer Einsatzzweck ist zum Beispiel das Erstellen von Keyword-Listen:

Kopieren Sie hierzu fortlaufend die gewünschten Keywörter aus einem Textdokument in die Zwischenablage. Anschließend öffnen Sie den Zwischenablagespeicher und klicken Sie das Element, bis zu dem ausgegeben werden soll mit der rechten Maustaste, wählen Sie den Befehl "Alle Elemente bis zur Markierung" ausgeben und abschließend das gewünschte Trennzeichen.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis