Installation

PhraseExpress kann auf einem Rechner installiert oder alternativ im "portablen Modus" von einem USB Stick betrieben werden.

Systemvoraussetzungen

PhraseExpress sollte problemlos auf einem handelsüblichen Windowsrechner funktionieren, der in den letzten 10 Jahren hergestellt wurde:

  • Windows 8 oder 10 (32 oder 64 bit).
  • ca. 100 MB freier Festplattenspeicher für das Programm zzgl. Platz für die Textbausteindatei (üblicherweise ca. 1-5 MB)
  • Das Outlook Add-In erfordert eine lokale Microsoft Outlook 2010-2019 Installation.
  • Erweiterte Funktionen (Dateiexport, Dokumentengenerator, Textbausteinausgabe in eine Datei, Textbausteine im Microsoft Word Format) erforderen eine lokale Microsoft Word 2010-2019 Installation.
  • Excel-spezifische Funktionen benötigen eine lokale Microsoft Excel 2010-2019 Installation.

PhraseExpress ist auch für Apple macOS, iPhone/iPad und Google Android erhältlich.

Installation auf Rechner

Um PhraseExpress auf Ihrem Rechner zu installieren:

Videoanleitung

  1. Starten Sie die heruntergeladene Installationsdatei "PhraseExpressSetup.exe" mit einem Doppelklick.
  2. Folgenden Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  3. Nach dem Programmstart erscheint das Programmsymbol unten rechts in der Windows Startleiste:



    Fehlt das Startleistensymbol, klicken Sie auf das kleine Dreieck unten rechts in der Startleiste, und ziehen Sie das Symbol aus dem Aufklappmenü auf die Startleiste:

  4. Registrieren Sie die Installation gegebenenfalls mit einem gekauften Lizenzschlüssel.

Zur Vermeidung einer Kollision der PhraseExpress Rechtschreibkorrektur- mit der AutoKorrektur-Funktion einer bestehenden Microsoft Office-Anwendung importieren Sie die AutoKorrektur-Einträge aus MS Word in PhraseExpress und deaktivieren Sie die AutoKorrektur-Funktion in Ihrer Office-Anwendung.

Die Installation erfordert Administrationsrechte. Wenn diese nicht zur Verfügung stehen, können Sie PhraseExpress im portablen Modus ohne Administratorrechte verwenden. Entpacken Sie hierzu alle Dateien des ZIP Archivs der portablen Variante in ein beliebiges Verzeichnis auf Ihrem Rechner und starten Sie es von dort mit dem Kommandozeilenparameter -portable.

Portable Nutzung

Videoanleitung

Um PhraseExpress ohne Installation von einem USB Speicher zu verwenden:
  1. Laden Sie das "Portable Edition" ZIP-Archiv herunter.
  2. Extrahieren Sie den Inhalt des Archivs in ein Dateiverzeichnis des USB Speichermediums.
  3. Kopieren Sie eine etwaig vorhandene "phrases.pxp" Textbausteindateie in das gleiche Verzeichnis, starten Sie PhraseExpress und laden Sie die Textbausteindatei vom USB Speichermedium.
  4. Starten Sie das Programm mit einem Doppelklick auf die Programmdatei "PhraseExpress.exe" direkt vom USB Speichermedium.

PhraseExpress erkennt den Start von einem USB Speichermedium und wechselt in den "portablen Modus", der in der Programm-Titelzeile angezeigt wird:

Der portable Modus kann mittels Kommandozeilenparameter -portable erzwungen werden, zum Beispiel für den Start von PhraseExpress direkt von einem Festplattenverzeichnis. Das ist praktisch, wenn Sie keine Administrationsrechte auf Ihrem Rechner haben.

Im portablen Modus schreibt PhraseExpress Konfigurations- und Anwenderdaten in das gleiche Verzeichnis, in dem sich die Programmdateien befinden. Nach Möglichkeit werden keine Daten auf den Gastrechner gespeichert.

Die Textbausteindatei muss sich in einem beliebigen Verzeichnis des gleichen Speichermediums befinden, auf dem die Programmdatei gespeichert ist.

Beenden Sie PhraseExpress stets vor dem Herausziehen des USB Speichermediums, um Datenverlust zu vermeiden!

Programmaktualisierung

Um eine bestehende Installation auf eine neuere Version zu aktualisieren:

  1. Exportieren Ihre Textbausteindatei zwecks Datensicherung.
  2. Laden Sie die aktuelle Softwareversion herunter.
  3. Installieren Sie die neue Version über eine bestehende Vorversion.
  4. Die neue Version aktualisiert die Textbausteindatei in das neue Dateiformat zur Unterstützung neuer Funktionen.

Frühere PhraseExpress Versionen können gegebenenfalls Textbausteindateien neuerer Versionen nicht lesen. Wenn mehrere PhraseExpress Installationen eine Textbausteindatei gemeinsam nutzen, müssen alle Installationen aktualisiert werden!

Bitte beachten Sie, dass sich einzelne Funktionen zwischen Hauptversionen ändern können. Vor allem größere Versionssprünge erfordern gegebenenfalls Anpassungen von Makroprogrammierungen.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis