Ausgabe

Tastendruck

PhraseExpress kann das Betätigen von Tasten simulieren, um damit Programme zu steuern:

Beispiel:

BenutzernameTABPasswortENTER

In diesem Beispiel wird der Text Benutzername ausgegeben, die Betätigung der TAB-Taste simuliert, der Text "Passwort" ausgegeben und abschließend der ENTER-Taste simuliert. Das ist praktisch, um z.B. den Anmeldevorgang an einer Internetseite zu automatisieren.

Schlüsselwörter für Sondertasten:

CTRL, ALT, SHIFT, SPACE, BKSP, TAB, BREAK, DEL, LEFT, RIGHT, UP, DOWN, ENTER, ESC, NUMPAD0, NUMPAD1, NUMPAD2, NUMPAD3, NUMPAD4, NUMPAD5, NUMPAD6, NUMPAD7, NUMPAD8, NUMPAD9, MULTIPLY, ADD, SEPARATOR, SUBTRACT, DECIMAL, DIVIDE, F1, F2, F3, F4, F5, F6, F7, F8, F9, F10, F11, F12, F13, F14, F15, F16, INS, HOME, END, PGDN, PGUP, PRTSC, SCROLLLOCK, NUMLOCK, CAPSLOCK, LWIN, RWIN, NONE

Die Simulation der Betätigung von Tastenkombinationen unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung.

Wir empfehlen für umfangreichere Automatisierungen die dafür spezialisierte Automatisierungslösung "Macro Recorder". Diese erspart die aufwendige manuelle Ermittlung der einzelnen Tastendrücke.

Zufallstext

Diese Makrofunktion fügt zufallsgesteuert einen der definierten Texte ein:

Mit der Ordner-Schaltfläche können Sie einen existieren Textbaustein einfügen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in ein Eingabefeld, um eine Makrofunktion einzufügen.

Zufallszahl

Diese Makrofunktion gibt eine Zufallszahl zwischen 0 und Maximalwert aus.

Ein Offset lässt sich mittels Kalkluationsmakro hinzuaddieren.

E-Mail Dateianlage

Diese Makrofunktion übermittelt die angegebene Datei über die Zwischenablage an die aktuelle Zielanwendung.

Eine praktische Anwendung ist das Anfügen einer Dateianlage an ein geöffnetes E-Mailfenster.

Wenn die Datei nicht korrekt als Dateianlage angefügt wird, fügen Sie eine Verzögerung hinzu, damit das Betriebssystem mehr Zeit zur Verarbeitung der Zwischenablage hat.

Das Mailprogramm Thunderbird scheint keine Dateianlagen über die Zwischenablage anzunehmen.

Hinweisfenster

Diese Makrofunktion zeigt ein Hinweisfenster, wahlweise mit OK, Abbrechen oder Ja/Nein Schaltflächen:

Benachrichtigung

Diese Makrofunktion zeigt eine Benachrichtigung auf dem Desktop unten rechts an und kann eine Aktion beim Klick auf die Benachrichtigung ausführen:

Die Benachrichtigungsfunktion muss in den Windows 10 Einstellungen unter "System » Benachrichtigungen & Aktionen" für PhraseExpress aktiviert sein.

PhraseExpress verwendet ab Windows 10 die neue "Benachrichtigungen"-Funktion. Um die alten Sprechblasen zu aktivieren, klicken Sie die Windows Start Schaltfläche » Ausführen » Geben Sie gpedit.msc ein » Benutzerkonfiguration » Administrative Vorlagen » Startmenü und Taskleiste . Aktivieren Sie dort die Option "Anzeige von Sprechblasenbenachrichtigungen als Popup deaktiveren". Sollte dies nach einem Rechnerneustart nicht funktionieren, starten Sie PhraseExpress im Windows 7 Kompatibilitätsmodus.

ASCII Zeichen

Diese Makrofunktion fügt das Zeichen entsprechend des dreistelligen Zeichencodes ein.

Dies entspricht der Eingabe eines Sonderzeichens mittels ALT-Taste und Eingabe des dreistelligen Zahlencodes auf dem Nummernblock der Tastatur. 

Beispiel: Für das Copyright-Zeichen © verwenden Sie z.B. den Code 169.

Die Windowsanwendung "Charmap" zeigt eine Übersicht aller Sonderzeichen inklusive Zahlencodes.

Cursor platzieren

Diese Makrofunktion setzt die Position des Cursors nach Ausführen des Textbausteins an eine gewünschte Position.

Dieses Makro funktioniert nur für unformatierte Textbausteine, die mittels Taste-für-Taste(!) eingefügt werden. Die Position kann abweichen, wenn sich andere Makrofunktionen vor dem Makro befinden, weil dann je nach zusätzlicher Texteinfügung durch andere Makrofunktionen der Offset vom Textbaustein-Beginn verfälscht wird.

Textausgabe in eine Datei

Diese Makrofunktion speichert den angegebenen Text in eine .txt/.rtf/.doc Datei unter dem definierten Speicherort.

Diese Makrofunktion erfordert eine lokale Microsoft Word Installation.

PhraseExpress benötigt Schreibrechte für das gewählte Speicherziel.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis