Diese Dokumentation bezieht sich auf PhraseExpress v16 beta. Die Dokumentation für die Produktionsversion 15 ist hier verfügbar

Trigger deaktivieren

Deaktivierter OrdnerDie Erkennung der Trigger (Autotexte, Tastenkombinationen, etc) lassen sich für einzelne Textbausteinordner deaktivieren. Die Textbausteinordner bleiben dabei weiter im Auswahlmenü sichtbar.

Mit dieser Funktion können Sie thematisch zusammengehörige Textbausteinsammlungen je nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren.

Um Trigger eines Ordners zu (de)aktivieren:
  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Textbausteinordner.
  3. Wählen Sie die Kontextmenüoption "Trigger aktiv":

Expertentipp: Trigger lassen sich auch in einem Desktopmenü äußerst bequem für verschiedene Textbausteinordner ein- und ausschalten: Verschieben Sie hierzu alle Textbausteinordner, die Sie häufig (de)aktivieren müssen in einen Textbausteinordner und erstellen Sie aus diesem übergeordneten Textbausteinordner ein Desktopmenü. Die einzelnen darin befindlichen Ordner können Sie nun im Desktopmenü mittels SHIFT-Klick (de)aktivieren. Deaktivierte Ordner erscheinen dabei in grauer Schrift. Diesen Textbausteinordner können Sie nun zusätzlich noch auf bestimmte Programme beschränken, sodass das Desktopmenü passend zum Einsatzzweck erscheint.

Um Trigger für bestimmte Programme automatisch zu aktivieren, bzw. deaktivieren, verwenden Sie die Beschränkung auf bestimmte Programme.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis