Textbausteine übersetzen

PhraseExpress unterstützt den externen Onlinedienst "DeepL Pro" zur Sprachübersetzung von unformatierten Textbausteine, Textbausteinordner und sogar ganzer Textbausteinsprachversionen in mehrere Sprachen.

Videodemo

Zur Nutzung von DeepL mit PhraseExpress benötigen Sie ein kostenpflichtiges DeepL Pro Abonnement "für Entwickler". Sie erhalten einen DeepL "API key", der in den PhraseExpress Einstellungen eingegeben wird.

Um Textbausteine zu übersetzen:
  1. Öffnen Sie das Programmfenster.
  2. Markieren Sie in der Textbaustein-Baumansicht die gewünschten Textbaustein(ordner).
  3. Klicken Sie mit rechten Maustaste und wählen Sie den Befehl "Übersetzen":

  4. Konfigurieren Sie die Übersetzungsoptionen (siehe unten).
  5. Bestätigen Sie mit "Jetzt kostenpflichtig übersetzen".

"DeepL" scheint bessere Übersetzungsergebnisse bei ganzen Sätzen zu erzielen, als bei einzelnen Wörtern. Makrofunktionen oder spezielle Formatierungen im Textbaustein können den Satzfluss unterbrechen und damit das Übersetzungsergebnis verschlechtern. Lösung: Übersetzen Sie zunächst unformatierte Textbausteine ohne Makrofunktionen und fügen Sie dieses nach der Übersetzung hinzu.

Ihre Texte werden zwecks Übersetzung über das Internet mit SSL Verschlüsselung an "DeepL" gesendet.

Optionen

Der Dialog zeigt das verbleibende Guthaben Ihres DeepL Abonnements an.

Ohne Angabe der Quellsprache analysiert DeepL den Text, um die Sprache zu bestimmen.

Bevor Sie folgenden Optionen aktivieren, prüfen Sie das Textvolumen, um hohe Übersetzungskosten zu vermeiden:

Wenn Sie einen Textbausteinordner zur Übersetzung ausgewählt haben, können Sie wählen, ob nicht nur die Ordnerbeschreibung, sondern auch alle darin enthaltenden Elemente übersetzt werden sollen.

Sofern sich darin weitere Unterordner befinden, können Sie diese separat ebenfalls mit in die Übersetzung einbeziehen. Überprüfen Sie nochmals die Textmenge und verwenden Sie diese Option mit besonderer Sorgfalt.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis