Sprachen

Textbausteine lassen sich nicht nur in einer Ordnerstruktur verwalten, sondern bei Verwendung einer SQL Datenbank zusätzlich in mehreren Sprachen speichern.

Anwendungsbeispiel: Sie erstellen zunächst eine Ordnerstruktur, befüllen diese mit Textbausteinen in der Landessprache und erstellen anschließend mehrere Sprachversionen der gleichen Ordnerstruktur:

Beim Umschalten der Sprache ändern sich nur die Textbausteinbeschreibung und -inhalt. Die Ordnerstruktur, Autotexte, Tastenkombinationen und sonstige Einstellungen bleiben konstant.

PhraseExpress unterstützt die automatisierte, maschinelle Übersetzung einer gesamten Sprachversion in eine andere.

Die Sprachenumschaltung erfordert die Verwendung einer SQL Datenbank. Lokale Textbausteindateien oder der PhraseExpress Server unterstützen keine Textbausteinsprachumschaltung.

Der Textbaustein-Dateiexport, die Textbausteinsuche, die Offline-Bereitstellung, das Verschieben von Textbausteinen und weitere Funktionen in einer SQL Datenbank mit mehreren Sprachen berücksichtigen ausschließlich Inhalte der aktuell ausgewählten Sprache!

Sprachenverwaltung

Um die Sprachenverwaltung zu öffnen:
  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster.
  2. Markieren Sie in der Baumansicht eine SQL Datenbank.
  3. Klicken Sie im Menübereich "Textbausteine" auf "Sprachen verwalten" .

In der Sprachverwaltung können Sie Sprachversionen erstellen und löschen:

Die durch Fettschrift hervorgehoben Standard-Sprache lässt sich umbenennen, aber nicht löschen.

Sprache erstellen

Videoanleitung

Um eine neue Sprachversion zu erstellen:
  1. Klicken Sie in der Sprachenverwaltung unten links auf die Plus-Schaltfläche.
  2. Klicken Sie auf die neu erstellten Sprachversion und vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen; zum Beispiel "Englisch" bei Einrichtung mehrsprachiger Textbausteine.
  3. Klicken Sie rechts daneben, um optional eine Tastenkombination zwecks Umschaltung auf diese Sprachversion zu definieren.

Aktivieren Sie die PhraseExpress Einstellung "Textbausteindateien » Unbearbeitete Sprachversionen hervorheben", um noch unbearbeitete Textbausteine in der Baumansicht rotfarbig zu markieren.

Eine Sprache löschen

Videoanleitung

Um eine Sprachversion zu löschen:
  1. Markieren Sie in der Sprachenverwaltung die zu löschende Sprache.
  2. Klicken Sie unten auf das Mülleimersymbol.
  3. Bestätigen Sie den Sicherheitshinweis.

Das Löschen einer Sprache löscht unwiederbringlich alle Textbausteininhalte dieser Sprache und erfordert daher aus Sicherheitsgründen "Master-Rechte", die im PhraseExpress SQL Client Manager gesetzt werden.

Die in fettdruck gesetzte Standard-Sprache lässt sich nicht löschen.

Sprache wechseln

Um eine Sprachversion auszuwählen:
  • Wählen Sie im Menübereich "Textbausteine" des Hauptprogrammfensters die gewünschte Sprache:

  • Oder betätigen Sie alternativ die in der Sprachenverwaltung zugewiesene Tastenkombination für die gewünschte Sprache.
  • Alternativ klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startleistensymbol und wählen Sie die gewünschte Sprache:

Sprache übersetzen

PhraseExpress unterstützt den KI-basierten Übersetzungsdienst DeepL.com bei der Übersetzung einer kompletten Textbausteine-Sprache in andere Sprachen.

Video Tutorial

Um eine Sprachversion in eine andere Sprache zu übersetzen:
  1. Wechseln Sie zu der Sprache, die Sie übersetzen möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Textbaustein-Baumansicht auf den SQL Datenbank-Wurzelknoten (oder einen beliebigen Textbausteinordner, wenn Sie nur Teile des Textbausteinbestands übersetzen möchten).
  3. Wählen Sie "Übersetzen" und konfigurieren Sie die Übersetzungsoptionen:

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis