Verknüpfungen

Phrase linkMit Verknüpfungen können Textbausteine und -ordner mehrfach in verschiedenen Textbausteinordnern und sogar anderen Textbausteindateien angezeigt werden.

Videoanleitung

Ein Textbaustein wird hierbei nur einmal gespeichert, und eine oder mehrere Verknüpfungen dienen als Verweis auf das Original.

Verknüpfungen unterscheiden sich von regulären Textbausteinen durch ein kleines Kettenglied im Symbol:

Anwendungsbeispiele

  • Einzelne oder mehrere Textbaustein(ordner) eines Mobilgeräts lassen sich in eine bestehende Windows-Textbausteindateistruktur einbinden, ohne doppelt gespeichert zu werden.
  • Themenübergreifende Textbausteine können in mehreren themenspezifischen Textbausteinordnern aufgerufen werden.
  • Textbausteine aus verschiedenen Textbausteinordnern oder Textbausteindateien lassen sich als Verknüpfungen in einem Textbausteinordner zusammenfassen und individuell sortieren.
So erstellen Sie eine Verknüpfung:
  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster.
  2. Markieren Sie einen oder mehrere Textbausteine/-ordner.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der markierten Elemente und wählen Sie "Verknüpfung erstellen".
  4. Verschieben Sie die erstellte(n) Verknüpfung(en) in den gewünschten Textbausteinordner.

Noch schneller erstellen Sie eine Verknüpfung mittels Klicken und Ziehen eines Textbausteins bei gedrückter STRG und SHIFT-Taste. Somit können Sie Verknüpfungen in einem Rutsch erstellen und unmittelbar darauf in einen anderen Ordner verschieben.

Das Löschen eines Textbaustein(ordner)s löscht alle dazugehörigen Verknüpfungen.

Bei Löschen einer Verknüpfung bleibt das Original erhalten.

Wenn Sie eine Verknüpfung in der Baumansicht bearbeiten, wird tatsächlich das Original bearbeitet. Die Verknüpfung ist ein "Alias", das Änderungen transparent an das Original "durchreicht".

Alle Textbausteineigenschaften (Zugriffsrechte, Programmbeschränkungen, Autotexte und Tastenkombinationen) gelten auch für die Verknüpfung.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis