Diese Dokumentation bezieht sich auf PhraseExpress v5 beta. Die Dokumentation für die Produktionsversion 4 ist hier verfügbar

Installation

PhraseExpress wird wie die meisten anderen Programme auf Ihrem Mac installiert.

Videoanleitung

Um PhraseExpress zu installieren:
  1. Laden Sie die Installationsdatei herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf die Installationsdatei im Ordner Downloads.
  3. Verschieben Sie im Installationsfenster das PhraseExpress-Symbol in den Ordner "Appplikationen":

  4. Wechseln Sie im Finder in den Anwendungsordner und starten Sie PhraseExpress mit einem Doppelklick.
  5. Wenn Sie bereits eine Lizenz erworben haben, registrieren Sie den Lizenzschlüssel in PhraseExpress.

Wichtige macOS Systemeinstellungen

PhraseExpress benötigt zwingend eine Konfiguration in den macOS Systemeinstellungen.

Wenn PhraseExpress in einzelnen der unten aufgeführten Konfigurationsdialoge nicht erscheint, fordert MacOS Sie stattdessen später bei konkretem Bedarf zur Genehmigung auf.

  1. Öffnen Sie die macOS Systemeinstellungen:

  2. Wechseln Sie in den Bereich "Sicherheit":

  3. Klicken Sie unter Register Datenschutz links den Bereich Bedienungshilfen, entsperren Sie unten links mit dem Schloss-Symbol die Einstellungen und fügen Sie PhraseExpress zur Liste der Programme hinzu (Videoanleitung):


    Achten Sie darauf, dass das Häkchen vor dem PhraseExpress Eintrag gesetzt ist. Diese Einstellung ist erforderlich, damit PhraseExpress Autotexteingaben und Tastenkombinationen erkennen kann.
  4. Wenn Sie wünschen, dass PhraseExpress programmgesteuert auf die Festplatte speichern kann, wählen Sie links den Bereich "Festplattenvollzugriff" und fügen Sie PhraseExpress zur Liste der Programme hinzu:



    Achten Sie darauf, dass das Häkchen vor dem PhraseExpress Eintrag gesetzt ist. PhraseExpress benötigt diese optionale Einstellung, um Dateien auf der Festplatte speichern zu können.
  5. Wählen Sie links den Bereich "Bildschirmaufnahme" und fügen Sie PhraseExpress zur Liste der Programme hinzu:



    Achten Sie darauf, dass das Häkchen vor dem PhraseExpress Eintrag gesetzt ist. PhraseExpress zeichnet zu keiner Zeit den Bildschirm auf, jedoch verwendet MacOS diese Zugriffsberechtigung auch dafür, dass PhraseExpress den Programmfokus auf die Zielanwendung ändern darf. Dies ist zum Einfügen der Textbausteine erforderlich.

Zu keiner Zeit überträgt PhraseExpress Ihre Tastatur-/Mauseingaben oder Dateien über das Internet. Im Zweifel können Sie PhraseExpress in Ihrer Firewall sperren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei einem PhraseExpress Update möchte Apple offenbar, dass Sie die Häkchen nach jeder PhraseExpress Programmaktualisierung und womöglich auch bei macOS Aktualisierungen entfernen und wieder erneut setzen.

Lösung: Beenden Sie PhraseExpress (wichtig!), entfernen Sie in den o.a. Eisntellungen das Häkchen und setzen Sie es erneut.

WICHTIG: Vergessen Sie nicht, PhraseExpress zuvor zu beenden, da ansonsten Mausklicks generell deaktiviert werden und sie müssten einen Computerreset durchführen (Einschaltknopf mehrere Sekunden betätigen).

Die macOS Datenschutz-Datenbank, die die Freigaben speichert, scheint manchmal instabil zu sein. Um die Freigabe der Bedienungshilfe (aller Apps!) zurückzusetzen, verwenden Sie den Befehl "sudo tccutil reset Accessibility" in der macOS Terminal App.

MacOS Autotextkonfiguration

Der Mac verfügt über eine eigene, rudimentäre Autotextfunktion, die mit PhraseExpress kollidieren wird, sofern Sie die gleichen Textabkürzungen verwenden.

Um die macOS Autotextfunktion zu konfigurieren:

  1. Öffnen Sie die macOS Systemeinstellungen:

  2. Wechseln Sie in den Bereich "Tastatur":

  3. Wechseln Sie in den Bereich "Text" und deaktivieren Sie die "Automatische Korrektur" oder entfernen Sie diejenigen Textkürzel, die Sie in PhraseExpress verwenden möchten:

  4. Wenn Sie in PhraseExpress Formularen bequem mit den Pfeiltasten, bzw. Der TAB-Taste navigieren möchten, wechseln Sie in den Bereich "Kurzbefehle" und aktivieren Sie die Option "Bewege den Fokus mittels Tastaturnavigation...":

Programmaktualisierung

PhraseExpress v5 führt ein neues Textbausteinspeicherformat ein und ändert die Art und Weise der Synchronisierung zwischen Computern.

Das alte PXI Textbausteinformat hat ausgedient, und bei einem Upgrade der EinzelplatzInstallation konvertiert PhraseExpress die Dateien ihrer PXI Textbausteindatei in das neue Datenbankformat und verwendet diese neue Datenbank. Dieser Vorgang sollte bei gewöhnlichen Installationen reibungslos erfolgen. Behalten Sie die Kopie Ihrer pxi-Textbausteindatei für alle Fälle!

Um eine bestehende Installation auf eine neuere Version zu aktualisieren:
  1. Exportieren Ihre Textbausteindatei zwecks Datensicherung.
  2. Laden Sie die aktuelle Softwareversion herunter.
  3. Installieren Sie die neue Version über eine bestehende Vorversion.
  4. Die neue Version aktualisiert die Textbausteindatei in das neue Dateiformat zur Unterstützung neuer Funktionen.

Inhaltsverzeichnis


Inhaltsverzeichnis