Diese Dokumentation bezieht sich auf PhraseExpress v5 beta. Die Dokumentation für die Produktionsversion 4 ist hier verfügbar

Funktionen

"Im Dock anzeigen" blendet das Programmsymbol im Dock ein. Mit einem Klick auf das Symbol können Sie das Hauptprogrammfenster schnell öffnen. Durch Hineinziehen von markierten Text können Sie diesen als neuen Textbaustein speichern.

"Unerwünschte Autotexte erkennen" unterdrückt eine Autotext-Ersetzung unmittelbar, nachdem Sie eine Textersetzung rückgängig gemacht haben.

"Ton wiedergeben" spielt nach einer Textersetzung einen hier auswählbaren Ton ab.

"Alle Dialoge anzeigen" aktiviert alle Warn-/Hinweismeldungen, die durch bei Anzeige mittels "Nicht mehr anzeigen" unterdrückt wurden.

Prüfung auf Softwareupdates

PhraseExpress prüft gelegentlich, ob Sie die aktuellste Softwareversion verwenden:

OptionBeschreibung

Deaktiviert die Prüfung auf neue Versionen.

Diese Einstellung wird nicht empfohlen! Sie erhalten keine Information bei wichtigen Fehlerkorrekturen!

Sie werden nur über Aktualisierungen informiert, die schwerwiegende Fehler beheben, bzw. wichtige neue Funktionen bereitstellen.

Wichtige Aktualisierungen wurden vor der Veröffentlichung sorgfältig getestet und kann nach bestem Wissen bedenkenlos in Produktivumgebungen verwendet werden.

Wichtige Aktualisierungen werden typischerweise nur sehr selten veröffentlicht und Sie verpassen bei dieser Einstellung kleinere Verbesserungen.

Das ist die empfohlene Einstellung für Unternehmen mit einer konservativen Aktualisierungspolitik.

Wenn Sie auch an kleineren Verbesserungen interessiert sind, dann werden Sie bei dieser Einstellung auch über laufende Verbesserungen informiert.

Die Installation solcher kleinerer Aktualisierungen ist nicht zwingend erforderlich, bietet aber oft nützliche neue Funktionen oder behebt kleinere Probleme.

Wählen Sie diese Option nur auf Aufforderung durch uns; wenn wir eine individuelle Anpassung für Sie vornehmen, bzw. wenn Sie eine Lösung für ein spezielles Problem im Rahmen eines laufenden Kundendienstfalls erwarten.

Bei Wahl dieser Option werden Sie informiert, falls eine Betaversion einer zukünftigen Version vorliegt.

Wenn Sie "Kleinere Aktualisierungen" gewählt haben, werden Sie trotzdem auch über wichtige Aktualisierungen informiert.

Die Softwareaktualisierung wird bei Verwendung eines SQL Servers auf der lokalen Arbeitsplatzinstallation deaktiviert. In diesem Fall zeigt stattdessen der PhraseExpress SQL Client Manager den Versionsstand aller Arbeitsplatzinstallationen zentral an. Damit wird verhindert, dass einzelne Anwender ihren Client aktualisieren und damit gegebenenfalls die Kompatibilität im Netzwerkverbund verlieren.

Sprachübersetzung

Die Textübersetzungsfunktion wird vom externen Online-Übersetzungsdienst "DeepL" durchgeführt.

Nutzung der Übersetzungsfunktion:
  1. Registrieren Sie sich bei DeepL. Sie benötigen ein DeepL API Free oder Pro Konto:

  2. Sie erhalten per E-Mail einen persönlichen "API Schlüssel" (Beispiel: 43943f3fd-r46f-0kqeb-55c-6lk3l2s183ab8).
  3. Verwenden Sie die Zwischenablage, um den API Schlüssel in PhraseExpress einzufügen.
  4. Betätigen Sie anschließend die Schaltfläche rechts neben dem API key Eingabefeld, um das Konto zu autorisieren.

Bewahren Sie den Deepl API key sorgfältig auf und behandeln Sie diesen vertraulich. Dieser wird in PhraseExpress verschlüsselt gespeichert, kann aber nicht aus PhraseExpress ausgelesen werden. Gegebenenfalls können Sie Ihren API Schlüssel in Ihrem DeepL Onlinekonto erhalten.

Die DeepL Konditionen können sich ändern. Wir sind in keiner Weise mit DeepL verbunden. Bei Fragen zu DeepL wenden Sie sich bitte an den DeepL Kundendienst.

"DeepL" scheint bessere Übersetzungsergebnisse bei ganzen Sätzen zu erzielen, als bei einzelnen Wörtern.

Ihre Texte werden zwecks Übersetzung über das Internet mit SSL Verschlüsselung an "DeepL" gesendet.

Inhaltsverzeichnis


Inhaltsverzeichnis