Ausgabe

Tastendruck

PhraseExpress kann das Betätigen von Tasten simulieren, um damit Programme zu steuern.

Beispiel:

BenutzernameTABPasswortENTER

In diesem Beispiel wird der Text Benutzername ausgegeben, die Betätigung der TAB-Taste simuliert, der Text "Passwort" ausgegeben und abschließend der ENTER-Taste simuliert. Das ist praktisch, um z.B. den Anmeldevorgang an einer Internetseite zu automatisieren.

Die Simulation der Betätigung von Tastenkombinationen unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung.

Wir empfehlen für umfangreichere Automatisierungen die dafür spezialisierte Automatisierungslösung "Macro Recorder". Diese erspart die aufwendige manuelle Ermittlung der einzelnen Tastendrücke.

Zufallstext

Diese Makrofunktion fügt zufallsgesteuert einen der definierten Texte ein.

Mit der Ordner-Schaltfläche können Sie einen existieren Textbaustein einfügen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in ein Eingabefeld, um eine Makrofunktion einzufügen.

Zufallszahl

Diese Makrofunktion gibt eine Zufallszahl zwischen 0 und Maximalwert aus.

Ein Offset lässt sich mittels Kalkulationsmakro hinzuaddieren.

ASCII Zeichen

Diese Makrofunktion fügt das Zeichen entsprechend des dreistelligen Zeichencodes ein.

Cursor platzieren

Diese Makrofunktion setzt die Position des Cursors nach Ausführen des Textbausteins an eine gewünschte Position.

Dieses Makro funktioniert nur für unformatierte Textbausteine, die mittels Taste-für-Taste(!) eingefügt werden. Die Position kann abweichen, wenn sich andere Makrofunktionen vor dem Makro befinden, weil dann je nach zusätzlicher Texteinfügung durch andere Makrofunktionen der Offset vom Textbaustein-Beginn verfälscht wird.

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis