Zugriffsbeschränkung

Access restrictionIn der Standardeinstellung sind alle Textbausteine für alle Anwender sicht- und editierbar.

Schreib- und Leserechte können jedoch für jeden Textbausteinordner auf bestimmte Anwender, Arbeitsgruppen, Benutzergruppen oder Domänen beschränkt werden:

Anwendungsbeispiele:

  • Ein Textbausteinordner beinhaltet Textbausteine, die nicht für andere sichtbar sein sollen.
  • Textbausteine eines bestimmten Ordners sollen nur für eine bestimmte Anwendergruppe sichtbar sein.
  • Textbausteine eines bestimmten Ordners sollen für die gesamte Arbeitsgruppe "Vertrieb" sichtbar, dabei aber nur von einem bestimmten Anwender editierbar sein.
  • Die gleiche Tastenkombination, bzw. der gleiche Autotext soll für verschiedene Anwender jeweils eigene Textbausteine auslösen.
So beschränken Sie den Zugriff auf Textbausteine:
  1. Öffnen Sie das Hauptprogrammfenster
  2. Wählen Sie den gewünschten Textbausteinordner und klicken Sie im Hauptmenü auf "Zugriffsrechte".
  3. Konfigurieren Sie im nächsten Fenster die Lese-/Schreibberechtigungen.

Access restriced folderZugriffsbeschränkte Inhalte werden mit einem Benutzersymbol im Ordnersymbol hervorgehoben.

  • Der Ersteller ("Eigentümer") eines Ordners hat ungeachtet der Einstellungen stets volle Zugriffsrechte.
  • Leserechte lassen sich für Unterordner nur weiter beschränken. Schreibrechte können stattdessen beliebig eingestellt werden.
  • Die hier beschriebenen Zugriffsrechte schützen keine vertraulichen Daten, da Administratoren aufgrund übergeordneter Rechte alle Textbausteine sehen können.
  • Textbausteinordner behalten beim Kopieren oder Verschieben etwaige Zugriffsrechtebeschränkungen. Prüfen Sie die Zugriffsrechteinstellungen des Zielordners auf Integrität, zum Beispiel, wenn dieser einschränkendere Rechte aufweist, als der darin verschobene Ordner.

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis