PhraseExpress Server

PhraseExpress ServerDer PhraseExpress Server stellt eine zentrale Textbausteindatei für mehrere Anwender im lokalen Netzwerk bereit.

Funktionen

  • Jeder Anwender erhält "seine" Textbausteine stets auf dem Rechner, auf dem er sich anmeldet. Die persönlichen Daten wandern mit dem Anwender ('roaming profiles').
  • Der PhraseExpress Server speichert die Textbausteindatei zentral und teilt sie mit allen verbundenen Benutzern in einem lokalen Netzwerk, um Bearbeitungs- und Versionskonflikte zu verhindern, die bei gemeinsamer Nutzung einer Textbausteindatei mittels Cloud oder mit einem NAS auftreten können.
  • Der Administrator kann die Benutzeroberfläche der lokalen Arbeitsplatzinstallationen von zentraler Stelle aus einschränken. Fehlbedienung wird somit zuverlässig ausgeschlossen und der Schulungsaufwand minimiert.
  • Die zentrale Sicherung der Textbausteindatei vereinfacht die Backup-Strategie. Ältere Versionsstände lassen sich mit einem Mausklick wiederherstellen.
  • Die zentrale Lizenzschlüsselverwaltung vereinfacht die Lizenzierung. Alle Benutzerlizenzen werden an einem Ort verwaltet. Lizenzschlüssel müssen nicht händisch auf jedem Computer manuell registriert werden.
  • Der Client Manager bietet einen zentralen Überblick über die Softwareversionsstände aller Arbeitsplatzinstallationen.
  • Keine Lizenzkosten für den Server. Es müssen lediglich Clientlizenzen erworben werden.

Limitationen

  • Der Textbausteinzugriff ist auf das lokale Netzwerk beschränkt. Zur gemeinsamen Textbausteinnutzung über das Internet hinweg verwenden Sie stattdessen die Cloud-Synchronisation.
  • Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, kann nur eine Person die Textbausteindatei gleichzeitig bearbeiten. Wenn mehrere Redakteure Textbausteine gleichzeitig ändern möchten, empfehlen wir, PhraseExpress mit einem SQL-Server zu verwenden.
  • Ab ca. 25 Anwendern empfiehlt es sich, PhraseExpress mit einem Microsoft SQL Server zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis


    Inhaltsverzeichnis