Fehlersuche

Inhaltsverzeichnis

Bitte prüfen Sie zunächst einige grundlegenden Dinge:

  • Wurde PhraseExpress gestartet? PhraseExpress kann nur funktionieren, wenn das PhraseExpress Sprechblasen-Programmsymbol oben rechts in der Menüleiste zu sehen ist. Falls nicht, öffnen Sie im Finder den Anwendungsordner und starten Sie das PhraseExpress Programm.
  • Prüfen Sie, ob PhraseExpress als Eingabehilfe auf Ihrem Mac zugelassen wurde (vgl. Kapitel "Installation"). Ohne diese Freigabe kann PhraseExpress nicht funktionieren.
  • Wenn das Programmsymbol kein Ausrufezeichen zeigt, ist es entweder noch mit dem Laden/Speichern der Textbausteindatei beschäftigt, oder PhraseExpress wurde temporär deaktiviert.
  • Zeigt PhraseExpress ein Dialogfenster an, das eventuell von einem anderen Programmfenster im Hintergrund versteckt ist? Schließen Sie es gegebenenfalls.
  • Wenn Sie doppelte Buchstaben bei Textersetzungen erhalten, konkurriert PhraseExpress mit der Rechtschreibkorrektur anderer Anwendungen. Um solche Probleme einzukreisen, probieren Sie das Einfügen eines Textes testweise im Programm TextEdit. Deaktivieren Sie gegebenenfalls die Rechtschreibkorrektur in dieser Drittanwendung oder verzichten Sie auf Rechtschreibkorrektur-Textbausteine in PhraseExpress.
  • Beenden Sie schrittweise alle im Hintergrund laufenden Programme, um Inkompatibilitäten aufzuspüren. Insbesondere Programme, die Tastaturein-/ausgaben auswerten (Clipboard Manager oder andere, Textbaustein-Utilities) können zu Problemen führen, wenn diese um die Auswertung und Verarbeitung von Tastatureingaben konkurrieren. Bekanntermaßen stört die Anwendung "PopClip" das Einfügen von Textbaustein seitens PhraseExpress.
  • Prüfen Sie, ob etwaige "Sicherheits"-Programme, wie Antivirus oder Antimalwarprogramme, die Tastatur-Abfrage ("Keyboard Hook") von PhraseExpress blockieren.

Wenn diese Tipps nicht helfen, prüfen Sie bitte die folgenden Hinweise je nach Problemfall:

Textbausteine werden gar nicht oder fehlerhaft eingefügt

Wenn Texte von PhraseExpress überhaupt nicht, unvollständig, mit dem Inhalt der Zwischenablage oder mit falschen Zeichen eingefügt werden, prüfen Sie bitte folgendes:

Eine bestimmte Textersetzung stört

Öffnen Sie unmittelbar nach einer unerwünschten Textersetzung das PhraseExpress Hauptprogrammfenster, um damit den zuletzt ausgeführten Textbaustein zu ändern oder zu löschen.

Weitere Tipps zur Vermeidung unerwünschter Textbausteine:
  • Konfigurieren Sie den Textbaustein so, dass er nur nach manueller Bestätigung eingefügt wird, um automatische Textersetzungen zu verhindern.
  • Vermeiden Sie Autotexte, die Bestandteile eines Wortes sein können, wenn Sie die Autotext-Option "Sofort ersetzen" gewählt haben.

Autotexte/Tastenkombinationen funktionieren generell nicht

  • Prüfen Sie zunächst die oben aufgeführten allgemeinen Hinweise.
  • Einige Anwendungen bedienen sich der Betriebssystemfunktion "Secure Input", die Texteingabefelder temporär vom Zugriff seitens Drittprogrammen abzusichert, "vergessen" dann aber, diese Sicherheitsfunktion wieder abzuschalten und blockieren den Zugriff seitens Drittprogramme dauerhaft. Dies ist kein Fehler in PhraseExpress und wir haben leider keinen Einfluss auf dieses Verhalten. Erwägen Sie, etwaige Auto-Login Funktionen zu deaktivieren und schließen Sie kurzzeitig das Programm, dass das Problem verursacht hatte.
  • Ist der Autotext überhaupt in Ihrem Textbausteinbestand vorhanden?
  • Ist der zum Autotext zugehörige Textbausteininhalt leer? Enthält er eine fehlerhafte Makrofunktion?

Textbausteine funktionieren in bestimmten Programmen nicht

  • Prüfen Sie zunächst die oben aufgeführten allgemeinen Hinweise.
  • Einige Zielprogramme, wie zum Beispiel Bankanwendungen, können spezielle Eingabefelder verwenden, die aus Sicherheitsgründen kein Texteinfügen seitens dritter Anwendungen zulassen. Prüfen Sie dies bitte, ob der Anbieter eine solche Beschränkung in seine Software implementiert hat.
  • Haben Sie die Zielanwendung versehentlich in PhraseExpress gesperrt? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das PhraseExpress Symbol in der Menüleiste und prüfen Sie, dass das Häkchen vor der Option "Aktiv in ..." gesetzt ist:

    Programmbeschränkung

Formularelemente erhalten keinen Fokus

In den Mac Systemeinstellungen lässt sich einstellen, ob Radiobuttons, Checkboxen, etc. Fokus erhalten dürfen. Dies ist standardmäßig deaktiviert und bei Aufruf eines PhraseExpress Formulars kann kein Fokus auf diese Steuerelemente gesetzt werden. Sie lassen sich dann nicht mit der Tastatur, sonder nur mit der Maus bedienen.

Um diese Einstellung zu aktivieren, öffnen Sie die Systemeinstellungen » Tastatur » Abkürzungen und setzen Sie die Option "Voller Tastaturzugriff" auf "Alle Steuerelemente".

Textbausteine werden nicht mit iOS synchronisiert

Führen Sie die Synchronisation exakt so durch, wie im Handbuch der iOS App beschrieben. Beachten Sie die dort angegeben wichtigen Hinweise.

Auf allen iOS Geräten und auf dem Mac muss das gleiche iCloud Drive Benutzerkonto verwendet werden!

Die Textbausteindatei "phrases.pxi" muss sich zwingend in iCloud Drive im Verzeichnis "/PhraseExpress" befinden. Dieser Ordner darf nicht selbst von Ihnen angelegt werden! Er hat einen speziellen Pfad und muss zwingend von der iOS App generiert werden!

In seltenen Fällen generiert die App aufgrund eines uns unbekannten Problems in iCloud Drive den Ordner nicht. Entfernen Sie in diesem Fall die iOS App, starten Sie das iOS Gerät neu und installieren Sie die App erneut. In anderen Fällen hat es geholfen, zuvor auch iCloud Drive zu deaktivieren und neu zu aktivieren.

Inhaltsverzeichnis